ff

Homepage Übersetzung








Direkt zum Seiteninhalt

VU 26.05.13

Einsatzfotos > Einsätze '13

Zu einem Unfall mit zwei eingeklemmten Personen kam es am Sonntag kurz vor dem Rasthaus B12. Ein von Richtung Autobahn kommender Toyota kam aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Die ersten Fahrzeuge konnten noch ausweichen und einen Zusammenstoß vermeiden, einen junger BMW-Fahrer traf der Toyota jedoch, der sich dadurch wieder in Richtung München drehte. Durch den versetzten Aufprall wurde jeweils das Vorderrad in den Fußraum gedrückt. Die beiden Fahrer waren dadurch an den Beinen eingeklemmt. Ein hinter dem Toyota fahrender Honda kam nicht mehr rechtzeit zum Stehen und stieß sich den Längsträger des Toyotas in die Frontschürze.
Wegen der Meldung von zwei Eingeklemmten wurden neben der Feuerwehr Hohenlinden noch die Wehren aus Forstinning, Forstern und Markt Schwaben um Rettungssätze alarmiert. Weiter die HvO Hohenlinden, zwei Rettungswägen mit einen Notarzt, Polizei sowie zwei Rettunghubschrauber.
Die FF Forstinning befreite den Toyotafahrer, Hohenlinden und Forstern arbeiten am BMW, dessen Fahrer mit dem Fuß zwischen Radkasten und Mitteltunnel eingeklemmt war.
Während der Bergung und zur Aufnahme des Unfalls durch einen Gutachter war die B12 insgesamt ca. drei Stunden gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Bericht auf rosenheim24.de

Startseite | Verein | Veranstaltungen | Aktive | Jugend | Fahrz./Geräteh. | Einsätze | Links u. Infos | Unterhaltung | Impressum | Sitemap

Suche
© FF Hohenlinden, Aktualisiert am 08 Aug 2018

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü